Gulasch mit Bandnudeln

GULASCH

mit Bandnudeln

Zutaten:

Was brauche ich?

VORBEREITUNGEN für das Gulasch:

  • Zwiebeln halbieren und NICHT schälen
  • Die Karotten und die halbe Stange Lauch in grobe Stücke schneiden
  • Die Rindernuss ca. 30 Minuten vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen (dass sie etwas Raumtemperatur bekommt) und mit einem Küchenpapier sanft trocken tupfen.

Das GULASCH zubereiten:

Das Fleisch in etwa gleich große Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und gut vermengen.

In einer ausreichend großen Pfanne oder Topf Fett heiß werden lassen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Danach Die Gulaschstücke aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Variante 1: OHNE SOUS VIDE 

Einen hohen Topf auf der Herdplatte erhitzen und die halbierte Zwiebeln mit der Unterseite und ohne Öl/Fett in den Topf legen, Pfefferkörner und Wacholderbeeren ebenfalls dazu. Die Zwiebel stark anrösten, sodass sie auf der Unterseite schon sehr dunkel wird. Wenn das der Fall ist, das Tomatenmark in den Topf geben und kurz mit anrösten.

Nun mit einem guten Schluck Rotwein ablöschen und nach und nach den Rest der Flasche hinzugeben.

Jetzt das vorgeschnittene Gemüse, den Knoblauch und die Lorbeerblätter dazugeben und das Ganze aufkochen lassen.

Den Herd auf untere Stufe zurückdrehen und für ca. 3 Stunden sieden lassen. Hierbei bitte beachten, dass der Sud nicht kocht. Ab und an darf gerne ein Bläschen an die Oberfläche steigen.

Wenn die drei Stunden Kochzeit vorüber sind, siebst Du mit einem feinen Sieb den Sud in eine geeignete Schüssel. Den leeren Topf nur kurz mit klaren Wasser ausspülen und wieder auf dem Herd stellen. Den Sud wieder in den Topf schütten und nun mit Salz und Pfeffer und abschmecken. Das Fleisch darf jetzt auch wieder in den Topf und kann auf kleiner Stufe für 1h weiter garen.

Variante 2: SOUS VIDE

Hier alle Schritte wie bei Variante 1, bis die drei Stunden Garzeit vorüber sind. Dann  alles inklusive Fleisch in einen oder zwei Vakuumbeutel geben, versiegeln, vakuumiere und bei 68°C für 25h garen.

Jetzt zu den BANDNUDELN

Die Nudeln entweder nach Packungsanweisung bissfest kochen oder wenn Du unsere hausgemachten Tagliatelle zur Hand hast, diese für ca. 8 Minuten in sprudelnd heißem Salzwasser bissfest kochen.

Jetzt die Tagliatelle in einen tiefen Teller geben und eine ordentliche Portion Gulasch darüber.

Solltest Du die SOUS VIDE-Variante gewählt haben, nimmst Du die/den Vakuumbeutel während die Pasta kocht aus seinem Wasserbad und füllst den Inhalt in einen geeigneten Topf und lässt diesen auf kleiner Flamme stehen.

Wir wünschen Euch nun einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Selbstverständlich haben wir hierzu noch eine Weinempfehlung:

Passend zu diesem Gericht ist ein trockener und kräftiger Rotwein. Wir haben Euch folgende Weine hierzu ausgesucht:

Teilen stets erlaubt.
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.