Foggy Toddy

Foggy Toddy

🌥 FOGGY TODDY 🌥
Hier haben wir ein besonderes Schmankerl für die kalten Tage. Nein, es ist kein Glühwein oder Jagertee! (Zumindest noch nicht 😉

Bei diesem Drink handelt es sich um einen sogenannten Twist auf einen Hot Toddy. Klassischerweise besteht dieser heiß servierte Cocktail aus folgenden Zutaten:

wie foWithin the competition bartenders were asked to create a twist on a Hot Toddy (Whisky, honey, lemon juice, hot water). So I tried to define the tasting notes from the @glenfiddich FIRE & CANE Experimental series and came up with the following idea:

  • 5cl Irish Whiskey
  • 1cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Läuterzucker
  • 2-3 St. Nelke
  • 1/2 Scheibe Zitrone
  • Heißes Wasser, zum auffüllen

Das Original, also der Hot Toddy ist eine feiner Cocktail um sich nach einem langen Tag im Schnee aufzuwärmen. Wer es gerne etwas kräftiger mag kann auch statt dem Irish Whiskey einen torfigen Scotch nehmen

Aber nun zum eigentlichen Drink: Der FOGGY TODDY

Dieser Drink entstand als Beitrag zu einem Cocktailwettbewerb und wurde erstaunlich süffig 😅

Geschmacklich geht die Reise zwar immer noch nach Irland, aber mit deutlichen Noten der Vorweihnachtszeit, also Zimt, Ingwer, Anis, Honig und Kirsche. Um einen feines Mundgefühl zu erreichen habe ich mich zudem von einem Hot Buttered Rum etwas inspirieren lassen.

Hierbei geht es um die Butter. Ich habe extra für den Drink eine Gewürzbutter gemacht, die geschmacklich an Lebkuchen und Spekulatius erinnert. Das Rezept hierzu findet ihr ebenfalls weiter unten.

Als I-Tüpfelchen habe ich dann noch frischen Ingwer verwendet um dem Drink die abschließende Finesse zu geben.

Dann mal viel Spass beim nachmachen:

Zutaten:

– 4 cl Glenfiddich Fire & Cane
– 1 cl homemade Caramel syrup
– 2 cl Heering 200 Cherry Liqueur
– 1 TL sGewürzbutterpiced
– 9 cl heißes Wasser

Garnitur: Karamellisierter Ingwer.

Das besondere an dem hier verwendeten Irish Whiskey von Glenfiddich ist, dass er in einem Rumfass reifen darf, bevor er abgefüllt wird. Der Glenfiddich Fire & Cane hat feine Noten von Karamell, Kirsche, Zimt, Vanille und Toast. Diese Nuancen sind perfekt für diesen weihnachtlichen Drink und wecken das Gefühl von einem verschneiten Winterabend in einer einsamen kleinen Hütte, irgendwo im Niergendwo.

Die Gewürzbutter wird wie folg gemacht:

The spiced butter is filled with winter spices, such as Nutmeg, honey, ginger, cinnamon, anis, vanilla, butter almond, a pinch of salt and of corse a splash of Glenfiddich Fire & Cane 😅

  • 25g Butter, ungesalzen
  • 1 Msp gemahlenen Zimt
  • 1 Map gemahlene Nelke
  • 1 Msp gemahlener Sternanis
  • 1 Msp. gemahlener Kümmel
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 1/2 TL Honig
  • 1 kleine Prise Salz

Alles gut vermengen und für 30 Minuten, zum ziehen, in den Kühlschrank stellen.

Für den FOGGY TODDY alle Zutaten zusammen in ein Hot Toddy-Glas, oder eine andere Tasse geben und solange rühren, bis die Butter sich aufgelöst hat. Jetzt nur noch den frischen Ingwer zugeben und vorsichtig genießen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.